Montag, 13. Mai 2013

Der Wunsch des Admirals ist mir Befehl

Nun erscheinen die letzten sieben E&Ewalde im Netz nicht mehr nur zum Ausdrucken, sondern auch zum Lesen auf dem Bildschirm.
Etwas aufwendig: um eine als «Buch» formatierte «Word»-Datei in «Standard» umzuwandeln, muß man – ich habe es durch Versuch und Irrtum eruiert – 0,5 mm Rand wegnehmen, sonst gehen die Zeilenumbrüche spazieren.
Möge es der ewaldistischen & ewaldistischen Bildung der internetten Öffentlichkeit zugute kommen!

Kommentare:

  1. Jetzt bin ich hier gerade ganz spontan puderrot geworden.

    Vielen Dank! Mehr kann ich nicht sagen. ich bin sprachlos.

    AntwortenLöschen
  2. Und für den Aufwand hast Du ein paar Bier bei mir gut. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ein wenig noch nachgebessert – Auszüge aus dem Inhaltsverzeichnis dazugestellt. Das reicht fürs erste; nun brauche ich nur noch zu wissen, wo ich das Bier bekomme.

    AntwortenLöschen
  4. Ein wenig noch nachgebessert – Auszüge aus dem Inhaltsverzeichnis dazugestellt. Das reicht fürs erste; nun brauche ich nur noch zu wissen, wo ich das Bier bekomme.

    AntwortenLöschen
  5. Da wird sich bestimmt eine Gelegenheit finde.

    EK in Köln? Ich bin zwar nur den Freitag da....

    AntwortenLöschen
  6. Geht nicht – da muß ich gerade darauf achten, daß unsere Patienten kein Bier trinken.
    Ich dachte eigentlich: wenn Du einmal auf Deinem stolzen Flaggschiff die Elbe hinaufschipperst, obersächsische Lande durchstreifst?

    AntwortenLöschen
  7. Ja, dann wollen wir Deine Authorität mal nicht untergraben. :-)

    Im Sommer segelt meine Armada auf der Müritz. Da wäre ich in relativer Nähe.

    AntwortenLöschen